Saransk

Die Arbeiten zur Fußball WM 2018 an der Saransker Mordwinien-Arena wurden bereits 2010 in Angriff genommen. Am Flussufer der Insar entsteht ein Sportkomplex mit ca. 45.000 Plätzen. Nach der WM werden Teile des Stadions zurückgebaut. So wird durch Rückbau einiger Tribünen Platz geschaffen für vielseitige Sportflächen, wie Tennisplätze, Indoor-Volleyballfelder u.ä. Der FC Mordovia wird nach der WM das Stadion als seine Heimstätte übernehmen.

Saransk-Arena, einer der Austragungsorte der kommenden Fußball WM 2018

Saransk-Arena (C) Kyongwon - Wikipedia.de

Saransk
°
Weather from OpenWeatherMap